NÖ: Bub fällt 6 Meter tief in Brunnen

Albtraum für den kleinen Andreas im niederösterreichischen Bezirk Melk: beim Besuch bei seiner Oma klettert der fünfjährige Bub auf den morschen Holzdeckel des Brunnens, der Deckel bricht und Andreas stürzt sechs Meter in die Tiefe. Die geschockte Großmutter hat die Feuerwehr gerufen, sie konnte den Buben unterkühlt und leicht verletzt bergen.

HIER Bilder der Rettungsaktion

site by wunderweiss, v1.50