4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

(01.12.2020) In Niederösterreich ist jetzt ein riesengroßer Diebstahl aufgeklärt worden! Vier Rumänen im Alter zwischen 25 und 55 Jahren sollen aus einer Lagerhalle im Bezirk Korneuburg Handys gestohlen haben – und zwar mehr als 4.500 Stück!

Die Bande konnte jetzt nach rund einem Jahr ausgeforscht werden. Alle vier Mitglieder wurden festgenommen. Die Männer verweigern jedoch aktuell jede Aussage und auch das Diebesgut im Wert von mehreren Millionen Euro bleibt weiter verschollen.

(CJ)

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei