4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

(01.12.2020) In Niederösterreich ist jetzt ein riesengroßer Diebstahl aufgeklärt worden! Vier Rumänen im Alter zwischen 25 und 55 Jahren sollen aus einer Lagerhalle im Bezirk Korneuburg Handys gestohlen haben – und zwar mehr als 4.500 Stück!

Die Bande konnte jetzt nach rund einem Jahr ausgeforscht werden. Alle vier Mitglieder wurden festgenommen. Die Männer verweigern jedoch aktuell jede Aussage und auch das Diebesgut im Wert von mehreren Millionen Euro bleibt weiter verschollen.

(CJ)

Corona-Demos in Wien

Meide die Innenstadt

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament