4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

(01.12.2020) In Niederösterreich ist jetzt ein riesengroßer Diebstahl aufgeklärt worden! Vier Rumänen im Alter zwischen 25 und 55 Jahren sollen aus einer Lagerhalle im Bezirk Korneuburg Handys gestohlen haben – und zwar mehr als 4.500 Stück!

Die Bande konnte jetzt nach rund einem Jahr ausgeforscht werden. Alle vier Mitglieder wurden festgenommen. Die Männer verweigern jedoch aktuell jede Aussage und auch das Diebesgut im Wert von mehreren Millionen Euro bleibt weiter verschollen.

(CJ)

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion