4 Bettler gewinnen 50.000 Euro

mit geschenktem Rubbellos

(07.10.2020) Kaum zu glauben: Vier Bettler haben mit einem geschenktem Rubbellos 50.000 Euro gewonnen. In Frankreich haben die vier Obdachlosen im Alter von etwa 30 Jahren vor einem Lotto-Geschäft in Brest in der Bretagne gebettelt. Von einem Kunden gab es zwar kein Geld, dafür ein Rubbellos, das er zuvor in dem Laden für einen Euro gekauft hatte.

Offenbar haben die Bettler mit nicht mehr als 5 Euro Gewinn gerechnet. So meint ein Sprecher der Lottogesellschaft FDJ: "Was für eine Überraschung für die vier jungen Männer, als sie herausfanden, dass sie 50.0000 Euro gewonnen haben". Den Gewinn teilten die Männer gerecht auf, jeder erhielt also 12.500 Euro. Konkrete Pläne hatten die Bettler nicht, außer schnell die Stadt zu verlassen.

(jf)

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa