4 Bettler gewinnen 50.000 Euro

mit geschenktem Rubbellos

(07.10.2020) Kaum zu glauben: Vier Bettler haben mit einem geschenktem Rubbellos 50.000 Euro gewonnen. In Frankreich haben die vier Obdachlosen im Alter von etwa 30 Jahren vor einem Lotto-Geschäft in Brest in der Bretagne gebettelt. Von einem Kunden gab es zwar kein Geld, dafür ein Rubbellos, das er zuvor in dem Laden für einen Euro gekauft hatte.

Offenbar haben die Bettler mit nicht mehr als 5 Euro Gewinn gerechnet. So meint ein Sprecher der Lottogesellschaft FDJ: "Was für eine Überraschung für die vier jungen Männer, als sie herausfanden, dass sie 50.0000 Euro gewonnen haben". Den Gewinn teilten die Männer gerecht auf, jeder erhielt also 12.500 Euro. Konkrete Pläne hatten die Bettler nicht, außer schnell die Stadt zu verlassen.

(jf)

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen

Trump vs. Biden: Wer gewinnt?

Countdown zur US-Wahl

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef