4 Bettler gewinnen 50.000 Euro

mit geschenktem Rubbellos

(07.10.2020) Kaum zu glauben: Vier Bettler haben mit einem geschenktem Rubbellos 50.000 Euro gewonnen. In Frankreich haben die vier Obdachlosen im Alter von etwa 30 Jahren vor einem Lotto-Geschäft in Brest in der Bretagne gebettelt. Von einem Kunden gab es zwar kein Geld, dafür ein Rubbellos, das er zuvor in dem Laden für einen Euro gekauft hatte.

Offenbar haben die Bettler mit nicht mehr als 5 Euro Gewinn gerechnet. So meint ein Sprecher der Lottogesellschaft FDJ: "Was für eine Überraschung für die vier jungen Männer, als sie herausfanden, dass sie 50.0000 Euro gewonnen haben". Den Gewinn teilten die Männer gerecht auf, jeder erhielt also 12.500 Euro. Konkrete Pläne hatten die Bettler nicht, außer schnell die Stadt zu verlassen.

(jf)

Strache wieder in Ibiza-Finca

3 Jahre Ibiza-Gate

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren