Wien: Sorgerechtsdrama

Sorgerechtsdrama in Wien: Der vierjährige Bernhard ist heute mit seinem Kindermädchen im Bezirk Neubau unterwegs. Plötzlich packen zwei Männer den Buben, zerren ihn in einen Transporter mit ungarischem Kennzeichen und rasen davon. Hintergrund dürfte ein Obsorge-Streit sein. Der Bub lebt seit April bei seinem Vater in Wien. Die in Ungarn lebende Mutter hat vergeblich eine Rückführung des Kindes beantragt.

Britta Schönhart, Anwältin des Vaters:
“Die Mutter hat offenbar Selbstjustiz ergriffen und jemanden mit der Kindesentführung beauftragt. Wir nehmen an, dass das Kind bereits in Ungarn ist. Wir werden jetzt alle Hebel in Bewegung setzen, damit der Bub wieder zu seinem Vater nach Österreich kommt.“

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig

Familie neun Jahre im Keller

Neue Details

Knast für Mafia-Waffenhändler

Kärntner belieferten Camorra