4 Millionen Phishing-Attacken

Anstieg wegen Valentinstag!

(14.02.2019) Pass auf deine persönlichen Daten im Netz auf! 4,3 Millionen Menschen sind in der ersten Februarhälfte weltweit auf der Suche nach Valentinstagsgeschenken auf Phishing-Websites gelandet.

Cyber-Kriminelle haben mit E-Mails und gefälschten Websites nämlich vor allem vor emotional aufgeladenen Ereignissen - wie dem Valentinstag oder Sportgroßereignissen - gute Chancen, an deine sensiblen und persönlichen Daten zu kommen.

Die Betrüger versprechen in Fake-E-Mails mit Valentinstagbezug vor allem die Möglichkeit der Vorbestellung von Geschenkartikeln. Diese führen dann direkt zu Internetseiten, über die Daten der Betroffenen gestohlen werden.

Laut Presseaussendung des Cyber-Sicherheitsunternehmens Kaspersky ist die Zahl der potenziellen Cyber-Crime-Opfer rund um den Valentinstag im Vergleich zum Vorjahr um fast 2 Millionen gestiegen.

(APA/RED)

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie