4 Millionen Phishing-Attacken

Anstieg wegen Valentinstag!

(14.02.2019) Pass auf deine persönlichen Daten im Netz auf! 4,3 Millionen Menschen sind in der ersten Februarhälfte weltweit auf der Suche nach Valentinstagsgeschenken auf Phishing-Websites gelandet.

Cyber-Kriminelle haben mit E-Mails und gefälschten Websites nämlich vor allem vor emotional aufgeladenen Ereignissen - wie dem Valentinstag oder Sportgroßereignissen - gute Chancen, an deine sensiblen und persönlichen Daten zu kommen.

Die Betrüger versprechen in Fake-E-Mails mit Valentinstagbezug vor allem die Möglichkeit der Vorbestellung von Geschenkartikeln. Diese führen dann direkt zu Internetseiten, über die Daten der Betroffenen gestohlen werden.

Laut Presseaussendung des Cyber-Sicherheitsunternehmens Kaspersky ist die Zahl der potenziellen Cyber-Crime-Opfer rund um den Valentinstag im Vergleich zum Vorjahr um fast 2 Millionen gestiegen.

(APA/RED)

3,5 Milliarden Euro von der EU

Corona-Aufbauhilfen

Unter 100-Neuinfektionen

Kein Todesfall!

Regenbogenfahren in München?

DFB-Elf 'provoziert' Ungarn

Fiaker müssen "arbeiten"

Trotz Megahitze!

Hase an Baum genagelt

Tier geköpft und gehäutet

Countdown zum Ukraine-Match

Wir drücken die Daumen!

Gesuchter Soldat tot?

Fahndung wegen Terrorverdacht

Tornado in Belgien

Mehrere Menschen verletzt