4 Millionen Phishing-Attacken

Anstieg wegen Valentinstag!

(14.02.2019) Pass auf deine persönlichen Daten im Netz auf! 4,3 Millionen Menschen sind in der ersten Februarhälfte weltweit auf der Suche nach Valentinstagsgeschenken auf Phishing-Websites gelandet.

Cyber-Kriminelle haben mit E-Mails und gefälschten Websites nämlich vor allem vor emotional aufgeladenen Ereignissen - wie dem Valentinstag oder Sportgroßereignissen - gute Chancen, an deine sensiblen und persönlichen Daten zu kommen.

Die Betrüger versprechen in Fake-E-Mails mit Valentinstagbezug vor allem die Möglichkeit der Vorbestellung von Geschenkartikeln. Diese führen dann direkt zu Internetseiten, über die Daten der Betroffenen gestohlen werden.

Laut Presseaussendung des Cyber-Sicherheitsunternehmens Kaspersky ist die Zahl der potenziellen Cyber-Crime-Opfer rund um den Valentinstag im Vergleich zum Vorjahr um fast 2 Millionen gestiegen.

(APA/RED)

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%