44 Einbrüche in einer Nacht

(26.11.2015) So viel Aufwand und dann so eine mickrige Beute! Den wohl miesesten Coup des Jahres haben jetzt zwei junge Einbrecher in Graz geliefert. Ein 19-Jähriger und ein 17-Jähriger hoffen bei Kellereinbrüchen fette Beute zu machen. Und dafür geben sie mächtig Gas. In nur einer Nacht brechen die beiden 44 Kellerabteile auf – die Beute ist aber äußerst bescheiden.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die beiden haben gerade mal zwei Fahrräder gestohlen, die sie nach eigenen Angaben auch noch zu Dumping-Preisen verkauft haben. Also unglaublich viel Aufwand für quasi nichts. Das wenige Geld haben sie dann für Zigaretten und Alkohol ausgegeben.“

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht