44 Einbrüche in einer Nacht

Einbruch 123rf 11214844 m 611

(26.11.2015) So viel Aufwand und dann so eine mickrige Beute! Den wohl miesesten Coup des Jahres haben jetzt zwei junge Einbrecher in Graz geliefert. Ein 19-Jähriger und ein 17-Jähriger hoffen bei Kellereinbrüchen fette Beute zu machen. Und dafür geben sie mächtig Gas. In nur einer Nacht brechen die beiden 44 Kellerabteile auf – die Beute ist aber äußerst bescheiden.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die beiden haben gerade mal zwei Fahrräder gestohlen, die sie nach eigenen Angaben auch noch zu Dumping-Preisen verkauft haben. Also unglaublich viel Aufwand für quasi nichts. Das wenige Geld haben sie dann für Zigaretten und Alkohol ausgegeben.“

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!