5 Tage in der Wildnis

Junge Frau überlebt

(17.02.2020) Nach fünf Tagen in der australischen Wildnis hat die Polizei eine vermisste Studentin wiedergefunden. Die 26-jährige Yang Chen war vergangenen Mittwoch bei einer Wanderung an einem Wasserfall in Tallebudgera (Queensland) plötzlich verschwunden.

Frau bleibt unverletzt

Die Suche nach der jungen Frau war aufgrund des Regens zwischenzeitlich sogar unterbrochen worden. Die 26-Jährige, die in Gold Coast studiert, wurde in der Nähe des Wasserfalls gefunden, an dem ihr Begleiter sie am Mittwoch aus den Augen verloren hatte. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, ist aber offenbar wohlauf.
Sie hat so ausgesehen, als habe sie "ein ganz schönes Trauma durchgemacht", sagte der Sanitäter Gary Berkowitz. Sie habe aber "überraschend gute Laune" gehabt.

(ak)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona