5 tatverdächtige Räuber gefasst

Aufatmen in Schladming

(18.08.2020) Aufatmen in Schladming! Dort konnten jetzt fünf Verdächtige ausgeforscht werden, die am Samstag einen 35-Jährigen ausgeraubt haben sollen. Sie werden verdächtigt, den Ungarn beim Verlassen eines Spielsalons niedergeschlagen und ihm eine hohe Summe von Bargeld gestohlen zu haben.

Eva Stockner von der Steirer Krone:
"Es handelt sich bei den Tatverdächtigen um fünf ungarische Staatsbürger im Alter zwischen 18 und 31 Jahren, die in Salzburg und Ungarn gelebt haben. Sie sind bisher nicht geständig, vier von ihnen wurden aber auf Antrag der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Leoben eingeliefert. Ein Tatverdächtiger wird auf freiem Fuß angezeigt."

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirer Krone und auf krone.at.

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!