Schießbefehl auf 50 Cent?

Polizist wollte Rapper tot sehen

(19.02.2019) Die New Yorker Polizei hat Ermittlungen gegen einen Beamten eingeleitet, weil er Kollegen dazu aufgefordert haben soll, den US-Rapper 50 Cent zu töten.

Vergangen Sommer soll der Mann seinen Kollegen gesagt haben, dass sie den US-Sänger erschießen sollen, wenn sie ihm das nächste Mal begegnen.

50 Cent äußerte sich auf der Plattform Instagram mit den Worten: „Ich nehme diese Drohung sehr ernst“ und meinte, dass er es traurig finde, dass der Mann noch immer eine Dienstmarke und Waffe trägt.

Der Polizist soll laut Auskünften der Beamten bis zum Abschluss der internen Untersuchungen im Einsatz bleiben.

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht

Medien: Alaba zu Real

Vater dementiert

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau