52 Polizisten angespuckt

Ekelige Corona-Bilanz

(05.03.2021) Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Österreich 52 Spuckattacken auf Polizisten verübt worden - oft begleitet von dem Satz "Ich habe Corona und jetzt hast du es auch". Diese Ekel-Bilanz legt jetzt das Innenministerium vor.

Die Täter waren meist Maskenverweigerer oder Leute, die sich wo illegal versammelt haben. Innenminister Karl Nehammer bezeichnet diese Attacken als "widerwärtig".

Die Täter werden laut Innenministerium in der Regel wegen versuchter Körperverletzung angezeigt. Das Phänomen der Spuckattacken zeige sich nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern, heißt es außerdem.

(APA/gs)

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien

Land Kärnten gehackt

IT-Angriff auf Landesverwaltung

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor

Russland ist siegesgewiss

3 Monate Krieg

OECD: Hohe Steuerlast!

Österreich auf Platz 3