526 Zähne aus Mund operiert

Bub (7): Kieferschwellung

(02.08.2019) Wenn du das nächste Mal zum Zahnarzt gehst und dich über eine harmlose Kontrolle beschwerst, denke am besten an diese krasse Story. Das wird deine Angst in Sekundenschnelle nehmen. Ein siebenjähriger Bub aus Indien hat starke Schmerzen und leidet an einer Kieferschwellung. Er muss zum Arzt und dort wird dann eine tumorartige Wucherung festgestellt. In dieser befinden sich aber auch härtere Strukturen.

Nach längeren Untersuchungen finden die Ärzte schließlich 526 Zähne in dem Tumor. Es ist der erste derartige Fall in der Medizingeschichte. Die Zähne werden dem Siebenjährigen entfernt, ebenso der Tumor. Die jahrelange Kieferschwellung hat endlich ein Ende, die Schmerzen sind weg.

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich