54,4 Grad im Death Valley

Rekordtemperatur erreicht?

(17.08.2020) Im Death Valley im US-Staat Kalifornien ist es ja grundsätzlich schon sehr heiß. Jetzt sind stolze 54,4 Grad gemessen worden. Das wäre mindestens eine der höchsten jemals gemessenen Temperaturen. Das berichtete der nationale Wetterservice der USA am Sonntag.

Ob es sich um die höchsten jemals gemessenen Temperatur handelt, ist noch unklar. Eigentlich gilt die Messung auf der Greenland Ranch im Death Valley vom Juli 1913 als Weltrekord. Die Temperatur lag damals bei sagenhafte 56,7 Grad. Eine nachträgliche Untersuchung hat jedoch festgestellt, dass dieser Wert meteorologisch gesehen gar nicht möglich gewesen sei. Die aktuelle Messung muss daher noch genauer überprüft werden.

(ap)

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!