6. April: Nicht fliegen?

Angst vor GPS-Reset

(19.03.2019) Solltest du am 6. April lieber nicht ins Flugzeug steigen? An diesem Tag endet bei GPS-Systemen die Wochenzählung. Bei älteren Geräten kommt es dann in der Nacht auf den 7. April zu einer Art “Reset“, sie starten dann also quasi wieder bei null. IT-Experten warnen schon vor Komplikationen im Flugverkehr. Allerdings: Beim letzten “Reset“ im Jahr 1999 ist nichts passiert.

Und selbst wenn es Probleme gibt, stürzt du deswegen nicht gleich ab, sagt Gerald Aigner vom Luftfahrtmagazin "Austrianwings":
"Selbst wenn das GPS ausfällt, das Flugzeug kann trotzdem sicher fliegen. Die Navigation gehört zur Grundausbildung der Piloten. Also hier braucht man sich wirklich keine Sorgen machen."

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle

D will Skisaison-Start verzögern

EU-Skiurlaubsverbot bis 10. Jänner