600.000 Euro futsch

Fahndung nach Betrüger

(04.02.2021) Fahndung nach einem Mega-Betrüger in Kärnten! Schon im September 2019 soll der Mann in einer Bankfiliale in Villach ein fremdes Konto leergeräumt haben. Der mutmaßliche Gauner soll dabei unfassbare 600.000 erbeutet haben. Seit fast eineinhalb Jahren fahndet die Polizei nach dem Täter, bisher ohne Erfolg.

Manuela Karner von der Kärntner Krone:
“Viele Spuren haben nach Italien geführt, da man einen Zusammenhang mit dem Kontoinhaber – einem Italiener – vermutet hat. Jetzt bittet man die Bevölkerung um Mithilfe. Ein Fahndungsfoto ist veröffentlicht worden.“

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?