700 Kranke auf einem Schiff!

(30.01.2014) 700 kranke Menschen – und das auf einem einzigen Schiff. Auf einer Karibikkreuzfahrt ist jetzt der Albtraum jedes Urlaubers wahr geworden. Nach nur zwei Tagen muss der US-Kreuzer 'Explorer of the Seas' mit 3.000 Menschen an Bord die Reise aber abbrechen. Offenbar sind Noroviren umgegangen, die Passagiere leiden an Übelkeit, Durchfall, Fieber und Schmerzen. Ein Passagier sagt:

“Ich gebe nicht dem Schiff die Schuld, oder dem Veranstalter. Ich gebe den kranken Passagieren die Schuld, die das alles eingeschleppt haben. Aber ehrlich gesagt geb ich ihnen auch keine Schuld. Wenn ich krank wäre und für die Reise bezahlt hätte - ich würde auch fahren.“

Die Schiffsgesellschaft hat jedenfalls versprochen, das Schiff gründlich zu reinigen.

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke