700 Kranke auf einem Schiff!

(30.01.2014) 700 kranke Menschen – und das auf einem einzigen Schiff. Auf einer Karibikkreuzfahrt ist jetzt der Albtraum jedes Urlaubers wahr geworden. Nach nur zwei Tagen muss der US-Kreuzer 'Explorer of the Seas' mit 3.000 Menschen an Bord die Reise aber abbrechen. Offenbar sind Noroviren umgegangen, die Passagiere leiden an Übelkeit, Durchfall, Fieber und Schmerzen. Ein Passagier sagt:

“Ich gebe nicht dem Schiff die Schuld, oder dem Veranstalter. Ich gebe den kranken Passagieren die Schuld, die das alles eingeschleppt haben. Aber ehrlich gesagt geb ich ihnen auch keine Schuld. Wenn ich krank wäre und für die Reise bezahlt hätte - ich würde auch fahren.“

Die Schiffsgesellschaft hat jedenfalls versprochen, das Schiff gründlich zu reinigen.

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand