63 Babyleichen bei Bestatter entdeckt

baby hand

(22.10.2018) Horrorfund im US-Bundesstaat Michigan! In einem Bestattungsunternehmen findet die Polizei insgesamt 63 Babyleichen. Diese sind in Kisten und Kühlschränken aufbewahrt worden. Das Tragische: Bereits vor einer Woche haben Ermittler in einem anderen Bestattungshaus hinter einer Deckenverkleidung zehn tote Föten gefunden. Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. Womöglich stecken finanzielle Machenschaften dahinter. Die Eltern können es nicht fassen. Diese Mutter sagt etwa zum US-Sender nbc:

"Das hat uns wachgerüttelt. Wir werden euch so lange nicht in Ruhe lassen, bis wir bewiesen haben, was ihr mit uns gemacht habt. Ihr schuldet uns Antworten!"

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo