7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande

(05.08.2021) Fast 8.000 Tonnen Müll entlang unserer Autobahnen – und das allein im verkehrsarmen Corona-Jahr 2020. Es sind beschämende Zahlen, die die Asfinag jetzt veröffentlicht hat. Exakt 7.731 Tonnen an Plastik, Dosen, Papier und Flaschen sind im Vorjahr einfach so während der Fahrt aus dem Fenster geworfen worden oder auf Rastplätzen liegen geblieben.

Klimaexperte Erwin Mayer:
"Es ist eine Schande, denn gerade wir in Österreich verfügen über so viele Rastplätze mit Mülleimern und es gibt sogar die Möglichkeit, den Müll zu trennen. Es helfen wohl nur mehr Überwachung und deutlich härtere Strafen. Denn mit Kampagnen kommt man hier nicht weiter. Die gibt es ja bereits von der Asfinag."

(mc)

Polizist in Asparn verschanzt

Haus umstellt

Omikron-Impfstoff

Klinische Studie startet

Polizistin meldet Übergriff

Sex-Attacke von Kollegen

Ukraine-Krise

Kommt die Gas-Krise?

Griechenland und Türkei

Ungewohntes Schneechaos

Haustiere immer dicker!

Übergewicht bei Vierbeinern

Bienchen zurück im Bienenstock

Comeback Lugner und Simone?

Charlotte Casiraghi

Pferd bei Chanel-Show