7-Jährige als Lebensretterin

(22.08.2018) Das Netz feiert die kleine Fatma! Die 7-Jährige ist jetzt in einem Grazer Bad zur Lebensretterin geworden. Fatma sieht eine 2-Jährige, die bewusstlos im Becken treibt. Sie springt sofort ins Wasser und zieht die Kleine raus. Die Bademeisterin kann das Kind erfolgreich reanimieren.

Recep D., der Papa von Fatma, ist natürlich mächtig stolz:
“Ich hab ihr gleich gesagt, dass sie eine Heldin ist. Sie freut sich auch wahnsinnig, dass sie in der Zeitung ist. Ich bin sehr, sehr stolz auf meine Tochter, dass sie so reagiert hat.“

Hier siehst du Fatma und ihre Familie

Demos gegen Impfpflicht

AUT: "kleine Warnstreiks"

Teure Handys am Wunschzettel

1.000 € und mehr

4-Jähriger stirbt an Corona

Vorerkrankung am Herzen

Alle lieben homeoffice!

Spart Co2 und Zeit

Impfpflicht in der EU?

Ursula von der Leyen prüft!

Femizide: Neue Erkenntnisse

Wien und Tirol

FPÖ: Vorsichtiges Impf-Pro

"Werde mich an Gesetz halten"

Handel: Sonntagsöffnung 19.12?

Lockdown-Kompensation