7-Jährige entlarvt Horror-Schulbus

(13.04.2018) Eine 7-Jährige entlarvt einen Horror-Schulbus! Das Mädchen aus dem Bezirk Südoststeiermark verletzt sich im Bus an einem scharfen Metallteil. Die Polizei nimmt das Fahrzeug daher genau unter die Lupe und stellt 20 Mängel fest. Darunter fünf schwere.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Bei den Sitzen sind scharfkantige Metallteile herausgestanden. Zudem haben die Motorraumabdeckung und Nothämmer gefehlt. Und die Scheibenreinigung ist defekt gewesen. Der Fahrer hätte also im Fall der Fälle nichts gesehen.“

Das Busunternehmen und der Lenker werden angezeigt, der Schulbus aus dem Verkehr gezogen.

Biden für Frauenpower

im Kommunikationsteam

Dritte Teststraße in Wien

heute eröffnet

Frau als Sklavin gehalten

monatelang in WIen

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert