7-Jähriger crasht Papas Auto

(12.07.2017) Ein 7-Jähriger klaut Papas Auto und crasht damit durch die Leopoldstadt. Der Knirps stibitzt heimlich die Autoschlüssel seines Vaters und fährt mit dem Audi A6 auch tatsächlich los. Weit kommt er allerdings nicht. Der 7-Jährige verliert sofort die Kontrolle über das Fahrzeug und kracht in drei parkende PKW. Zum Glück ist dabei niemand verletzt worden.

Doch was hat sich der Bursche eigentlich dabei gedacht? Thomas Keiblinger von der Wiener Polizei:
“Der 7-Jährige hat angegeben, dass er ein riesiger Auto-Fan sei und unbedingt eine Spritztour machen wollte.“

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter

Stromhalsbänder: Hunde gerettet

"Eh nur Vibrationsmodus"

Klapperschlangenbiss in OÖ

"Haustier" schnappt zu

Uni-Start unter Corona-Regeln

Maskenpflicht im Hörsaal

GZSZ Schauspielerin geschockt

Findet eigene Kids im Darknet

Wien: "Autofreie Innenstadt"?

Ludwig sagt: Nein!

Zweiter Lockdown vor November?

Anschober dementiert