Tot bei Siegerehrung!

7-jährige Reiterin stirbt

(25.03.2019) Eine feierliche Siegerehrung endet mit dem Tod!

Unfassbar tragische Szenen haben sich im deutschen Landkreis Osnabrück abgespielt! Am Ende eines Reitturnieres ist eine erst 7-Jährige von ihrem eigenen Pferd erdrückt worden. Das Tier sei aus noch nicht bekannten Gründen auf die Hinterbeine gestiegen und habe die Reiterin dann abgeworfen. Das Pferd habe dann das Gleichgewicht verloren und sei anschließend auf die Reiterin gefallen. Diese hat schwere Verletzungen erlitten und ist noch vor Ort reanimiert worden.

Die Kleine ist sofort mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Die Hilfe ist aber zu spät gekommen. Die 7-Jährige ist dort gestorben. Warum das Pferd so durchgedreht ist, ist unklar.

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne