7 verwahrloste Pferde gerettet

Tierquälerei in Oberösterreich

(15.01.2020) Schlimmer Fall von Tierquälerei im Bezirk Freistadt. Eine anonyme Anzeige hat die Behörden auf sieben völlig verwahrloste und halb verhungerte Araberpferde aufmerksam gemacht. Warum die Besitzerin die Tiere so vernachlässigt hat, ist bisher noch unklar. Die Pferde sind ihr aber sofort abgenommen und ins Tierheim Freistadt gebracht worden. Dort werden sie jetzt liebevoll betreut.

Tamara Binder vom Tierheim Freistadt:
"Die Pferde sind wirklich in einem schlimmen Zustand gewesen. Sie werden jetzt wieder langsam angefüttert, das muss aber wirklich behutsam gemacht werden. Wenn man ihnen jetzt gleich wieder die volle Ration gibt, kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen. Sie werden natürlich auch vom Tierarzt betreut und versorgt und bekommen von uns viel Liebe."

(mc/15.01.20)

Weltweite Trauer um Kobe Bryant

Von Obama bis Ronaldo

Schafft Thiem Sensation?

Viertelfinale wartet

Grammys 2020:

Billie Eilish räumt ab!

BGLD-Wahl: Doskozil siegt

Absolute Mehrheit für SPÖ

Panik-Knopf bei Tinder

Notruf mit Standorterkennung

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz