8-Jähriger fährt zum Drive-In

Autofahrt bei Nacht 611

(13.04.2017) Ein 8-Jähriger, der seine 4-jährige Schwester durch die Gegend chauffiert! Diese unglaubliche Story kommt jetzt aus dem US-Bundesstaat Ohio. Weil der Bub und seine kleine Schwester Lust auf Fast Food haben, schnappt er sich einfach das Familienauto und fährt damit zur nächsten McDonalds-Filiale. Dort verspeisen die beiden dann genüsslich einen Cheeseburger.

Auf dem Weg vom Wohnhaus bis zur Fast Food-Bude muss der 8-Jährige vier Kreuzungen und einen Bahnübergang überqueren. Das Heftige: Der Bub hat dabei alle Verkehrszeichen beachtet und sogar das Tempolimit eingehalten.

Police Officer Jacob Koehler sagt im US-TV:
"Er sagte mir, dass er und seine Schwester unbedingt einen Cheeseburger haben wollten. Das Autofahren hätte er einfach durch YouTube-Videos gelernt. Die Angestellten des Drive-Ins dachten zuerst das Ganze ist ein Prank."

Zum Glück ist da nochmal alles gut gegangen. Die Eltern der beiden Kids haben übrigens zu dem Zeitpunkt bereits geschlafen.

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig