"8 Kerzen werden brennen"

Irre Morddrohung in Kärnten

(22.10.2019) Cobra-Einsatz wegen einer Achtfach-Morddrohung in Spittal an der Drau. Ein 41-jähriger Koch erklärt seinem Onkel, dass für ihn der Fünffach-Mord von Kitzbühel völlig nachvollziehbar sei. Bei ihm würden allerdings nicht fünf, sondern gleich acht Kerzen brennen, so der Koch. Und zwar für seine Ex-Freundinnen, deren neuen Partner und für seine leiblichen Kinder. Der Onkel hat die Drohung zum Glück ernst genommen und die Polizei alarmiert. Eine Cobra-Einheit hat den Koch widerstandslos festgenommen.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
„Es wird bei einer gefährlichen Drohung nicht immer die Cobra geschickt, das entscheidet die Polizei von Fall zu Fall.“

Der Koch wird jedenfalls angezeigt, außerdem ist ein Waffenverbot gegen ihn ausgesprochen worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut