"8 Kerzen werden brennen"

Irre Morddrohung in Kärnten

(22.10.2019) Cobra-Einsatz wegen einer Achtfach-Morddrohung in Spittal an der Drau. Ein 41-jähriger Koch erklärt seinem Onkel, dass für ihn der Fünffach-Mord von Kitzbühel völlig nachvollziehbar sei. Bei ihm würden allerdings nicht fünf, sondern gleich acht Kerzen brennen, so der Koch. Und zwar für seine Ex-Freundinnen, deren neuen Partner und für seine leiblichen Kinder. Der Onkel hat die Drohung zum Glück ernst genommen und die Polizei alarmiert. Eine Cobra-Einheit hat den Koch widerstandslos festgenommen.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
„Es wird bei einer gefährlichen Drohung nicht immer die Cobra geschickt, das entscheidet die Polizei von Fall zu Fall.“

Der Koch wird jedenfalls angezeigt, außerdem ist ein Waffenverbot gegen ihn ausgesprochen worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?

Linz: 16-Jähriger tot

Schwerer Autounfall

Manöver mit China und Russland

China schickt Soldaten

Nicht "reif" für Abtreibung

Gerichtsentscheidung empört