80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

(05.12.2019) Schau dich auf der Straße um – einmal links, einmal rechts – jeder trägt sie, Apples Airpods! Apple setzt einen neuen Trend und macht die Ohrhörer kabellos. Jetzt kommt das Paradoxe: Du kannst ein Kabel dazukaufen, um deine Kopfhörer nicht zu verlieren und zwar für sage und schreibe 80 Euro. Ernsthaft? Das ist auch der neueste Spott im Netz.

Also: Jeder feiert die weißen kleinen Geräte im Ohr, da du nicht mehr ewig deinen Kabelsalat entwirren musst und dich auch freier bewegen kannst. Ist ja eine gute Idee. Leider kannst du die Kopfhörer natürlich auch leicht verlegen. Einige Zubehöranbieter haben daher Bänder auf den Markt gebracht, ein sogenanntes Airpods Carrying Strap, mit denen die kabellosen Airpods wieder angeleint werden sollen. Ein solches Band sorgt nun aufgrund seines Preises für Aufregung.

Nicht gerade billig!

Je nachdem, wo du dein Band kaufst, zahlst du dafür zwischen 30 und 80 Euro. Das sorgt für großen Wirbel. Ursprünglich ist die Idee erstmals in der Zeitschrift "Cosmopolitan" in einem Weihnachtsgeschenke-Guide für Männer empfohlen worden. User im Netz lachen nur über diese Idee…

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien