8,9 Millionen Einwohner

in Österreich

(06.07.2020) Die Bevölkerung in Österreich wächst stetig. Das bestätigte jetzt die Statistik Austria. Grund dafür sei hauptsächlich Zuwanderung.

Zu Jahresbeginn lebten 8.901.064 Menschen in Österreich. Das sind 42.289 Personen mehr als im Vorjahr. Laut Statistik-Austria-Generaldirektor Tobias Thomas könne man ganze 96 Prozent des Bevölkerungsanstieges auf Zuwanderung zurückführen. Die größten Zuwächse aller Bundesländer verzeichneten Wien und Vorarlberg. In Kärnten hingegen fiel der Zuwachs am geringsten aus. Die Bevölkerungszahl erhöhte sich dort im Vergleich zu 2018 nur um 0,06 %.

Trotz allgemein steigender Bevölkerungszahlen wurden im Vorjahr nur 84.952 Kinder geboren. Das sind 583 weniger als noch im Jahr davor. Im gleichen Zeitraum starben insgesamt 83.386 Personen. Die am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe sind weiterhin Personen ab 65.

(ap)

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus