8,9 Millionen Einwohner

in Österreich

(06.07.2020) Die Bevölkerung in Österreich wächst stetig. Das bestätigte jetzt die Statistik Austria. Grund dafür sei hauptsächlich Zuwanderung.

Zu Jahresbeginn lebten 8.901.064 Menschen in Österreich. Das sind 42.289 Personen mehr als im Vorjahr. Laut Statistik-Austria-Generaldirektor Tobias Thomas könne man ganze 96 Prozent des Bevölkerungsanstieges auf Zuwanderung zurückführen. Die größten Zuwächse aller Bundesländer verzeichneten Wien und Vorarlberg. In Kärnten hingegen fiel der Zuwachs am geringsten aus. Die Bevölkerungszahl erhöhte sich dort im Vergleich zu 2018 nur um 0,06 %.

Trotz allgemein steigender Bevölkerungszahlen wurden im Vorjahr nur 84.952 Kinder geboren. Das sind 583 weniger als noch im Jahr davor. Im gleichen Zeitraum starben insgesamt 83.386 Personen. Die am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe sind weiterhin Personen ab 65.

(ap)

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert