9 Tonnen "Tschick" bleiben stecken

Man sollte nicht nur aufs Navi, sondern eben auch auf die Höhenkontrolle achten. In Rennweg im Kärntner Bezirk Spittal an der Drau hat sich ein LKW-Fahrer zu stark auf sein Navi-Display konzentriert. Blind folgt er den Anweisungen und bleibt mit seinem zu hohen Truck prompt in einer Unterführung stecken.

Christian Spitzer von der Kärntner Krone:
“Der Trucker hat noch versucht, das Fahrzeug zurückzuschieben. Doch dabei ist noch mehr Schaden passiert. Die Feuerwehr hat den LKW schließlich herausziehen müssen. Der LKW hat 9 Tonnen Zigaretten geladen gehabt, die Ladung ist aber unversehrt geblieben.“

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!