9/11: Staubfrau stirbt an Krebs

new york manhattan skyline 611

Das Netz trauert um die sogenannte ‚Staubfrau‘ vom 9/11-Terroranschlag in New York. Marcy Borders ist fast 14 Jahre danach an Krebs gestorben.

Marcy hatte damals als Sekretärin in der Bank of America gearbeitet. Beim Terroranschlag auf das World Trade Center entkommt sie nur knapp dem Tod. Vollkommen mit Staub bedeckt kann sie sich in Sicherheit bringen. Das dramatische Bild von der staubbedeckten Marcy ist damals um die Welt gegangen.

Nachdem Marcy ihre Drogensucht überwunden hatte, wurde Krebs diagnostiziert. Jetzt ist sie gestorben.

6. April: Nicht fliegen?

Angst vor GPS-Reset

Mann tankt Auto

und vergisst es einfach!

Mann schlägt Schwangere

weil sie ein Kopftuch trägt

Hund in Bergnot

Dramatische Rettungsaktion!

Marcel Hirscher: 49 zu 51

Hört er auf oder nicht?

Mega-Antrag auf Feld

OMG, wie romantisch!