9/11: Staubfrau stirbt an Krebs

(26.08.2015) Das Netz trauert um die sogenannte ‚Staubfrau‘ vom 9/11-Terroranschlag in New York. Marcy Borders ist fast 14 Jahre danach an Krebs gestorben.

Marcy hatte damals als Sekretärin in der Bank of America gearbeitet. Beim Terroranschlag auf das World Trade Center entkommt sie nur knapp dem Tod. Vollkommen mit Staub bedeckt kann sie sich in Sicherheit bringen. Das dramatische Bild von der staubbedeckten Marcy ist damals um die Welt gegangen.

Nachdem Marcy ihre Drogensucht überwunden hatte, wurde Krebs diagnostiziert. Jetzt ist sie gestorben.

Pinguine „erobern“ die Stadt

in Chicago

Holzpenis im Allgäu weg

Ersatz muss her

Neujahrskonzert findet statt

Orchester spielt ohne Publikum

Geldkassette mitgenommen

Fahndung in Wr. Neustadt

Zur Aufklärung: Vulva-Kalender

"Vielfalt zwischen Beinen"

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Waschbär bricht in Modehaus ein

Schneechaos in Österreich

Dauereinsatz

Koalababy verlässt Beutel

Neuigkeiten aus Schönbrunn