A2: Irres Rennen mit Luxusautos

(03.10.2014) Völlig irres Rennen mit Luxusautos auf der steirischen A2. Drei Ferraris, ein Lamborghini und ein Rolls Royce rasen mit über 200 km/h Richtung Graz. Mehrere Autofahrer alarmieren daher die Polizei. Bei Ilz stoppen die Beamten den rasenden Luxus-Konvoi. An den Steuern sitzen vier US-Amerikaner und ein gebürtiger Israeli. Grund für die rasante Fahrt: Vaterfreuden.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Einer der Beteiligten ist gerade Vater geworden. Das hat die Runde davor am Oktoberfest in München gefeiert. Dann sind sie Richtung Süden aufgebrochen, dabei aber völlig irre aufs Gas gestiegen.“

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?