A2: Irres Rennen mit Luxusautos

(03.10.2014) Völlig irres Rennen mit Luxusautos auf der steirischen A2. Drei Ferraris, ein Lamborghini und ein Rolls Royce rasen mit über 200 km/h Richtung Graz. Mehrere Autofahrer alarmieren daher die Polizei. Bei Ilz stoppen die Beamten den rasenden Luxus-Konvoi. An den Steuern sitzen vier US-Amerikaner und ein gebürtiger Israeli. Grund für die rasante Fahrt: Vaterfreuden.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Einer der Beteiligten ist gerade Vater geworden. Das hat die Runde davor am Oktoberfest in München gefeiert. Dann sind sie Richtung Süden aufgebrochen, dabei aber völlig irre aufs Gas gestiegen.“

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün