Ab durch die Hecke

Führerscheinneuling betrunken

(24.05.2021) Da hat wohl jemand im Führerscheinkurs nicht besonders gut aufgepasst! Ein steirischer Führerschein-Neuling ist am Sonntagabend schwer betrunken durch eine Thujenhecke gerast. Der 17-jähriger dürfte viel zu schnell unterwegs gewesen sein und landet in einem fremden Garten, wie die Polizei mitteilt. Beim dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Neben Auto und Hecke, sind aber auch noch ein Sandspielkasten, eine Kinderspielturm und ein Gartenhäuschen beschädigt worden. Den Führerschein ist der 17-jährige erstmal wieder los.

(APA/CD)

Flugzeug verschwunden

22 Passagiere vermisst

Fiaker zusammengestoßen

Kutscher und Pferde verletzt

1:0 gegen Liverpool

Real mit Alaba CL-Sieger

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete