Ab durch die Hecke

Führerscheinneuling betrunken

(24.05.2021) Da hat wohl jemand im Führerscheinkurs nicht besonders gut aufgepasst! Ein steirischer Führerschein-Neuling ist am Sonntagabend schwer betrunken durch eine Thujenhecke gerast. Der 17-jähriger dürfte viel zu schnell unterwegs gewesen sein und landet in einem fremden Garten, wie die Polizei mitteilt. Beim dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Neben Auto und Hecke, sind aber auch noch ein Sandspielkasten, eine Kinderspielturm und ein Gartenhäuschen beschädigt worden. Den Führerschein ist der 17-jährige erstmal wieder los.

(APA/CD)

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich

Tanzen und feiern erlaubt!!

Ab 1. Juli!