Ab durch die Hecke

Führerscheinneuling betrunken

(24.05.2021) Da hat wohl jemand im Führerscheinkurs nicht besonders gut aufgepasst! Ein steirischer Führerschein-Neuling ist am Sonntagabend schwer betrunken durch eine Thujenhecke gerast. Der 17-jähriger dürfte viel zu schnell unterwegs gewesen sein und landet in einem fremden Garten, wie die Polizei mitteilt. Beim dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Neben Auto und Hecke, sind aber auch noch ein Sandspielkasten, eine Kinderspielturm und ein Gartenhäuschen beschädigt worden. Den Führerschein ist der 17-jährige erstmal wieder los.

(APA/CD)

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos