Abgängige Buben wieder daheim

(19.11.2015) Aufatmen im Burgenland! Die beiden vermissten Burschen aus dem Kinderdorf Pöttsching im Bezirk Mattersburg sind zum Glück wieder zurückgekehrt. Die Burschen im Alter von zwölf und 14 Jahren sind ja seit Mitte September vermisst worden, per Großfahndung wurden sie wochenlang von der Polizei gesucht. Beiden gehe es soweit gut.

Karl Grammer von der Burgenland-Krone:
"Laut offizieller Stellungnahme der Polizei herrscht weiterhin Rätselraten um die Odyssee der Kids. Man weiß vorerst noch nicht, wo sie genau waren und was sie die knapp acht Wochen gemacht haben. Sie werden derzeit an zwei verschiedenen Orten von Polizisten und Ermittlern befragt. Der eine ist in Pinkafeld, der andere dürfte in Pöttsching sein."

Check die ganze Story in der Burgenland-Krone auf krone.at!

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt