Abstimmung zur Zeitumstellung

(16.08.2018) Mega Ansturm bei der EU-weiten Abstimmung, ob denn die Zeitumstellung bleiben oder abgeschafft werden soll. Bereits nach wenigen Tagen sind die Server komplett eingeknickt. Laut einer Umfrage von der Agentur Akonsult ist jedoch der Großteil der Österreicher, nämlich 61 Prozent, gegen eine Abschaffung der Sommer- und Winterzeit. Schade, findet der Grüne Landesrat in Oberösterreich Rudi Anschober. Er wünscht sich besonders aus energietechnischen Gründen eine Einigung auf die Sommerzeit:

"Die Einführung dieser Unterscheidung zwischen Sommer- und Winterzeit ist ja aus energiepolitischen Gründen geschaffen worden, weil man sich davon erwartet hat, dass es zu massiven Energieeinsparungen kommt. Das ist mittlerweile widerlegt und von daher gibt es auch keine Begründung für diese Differenzierung."

Heute kannst du noch mitbestimmen. Hier geht's zur Petition. Ein Ergebnis wird morgen Freitag erwartet.

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe

Zäher Corona-Gipfel wartet

Entscheidung über Lockdown

Missbrauchsfälle in Kirche

Portugals Bischöfe wollen Studie

Familie stürmt Spital

Nach Covid-Todesfall

Granate aus Hintern entfernt

Panzerabwehrgranate

Corona-Fälle in belgischem Zoo

Zwei Nilpferde positiv

Haus versehentlich niedergebrannt

Wegen Schlangenbefall

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich