Neun Finger angenäht!

(24.09.2013) Wunder in Linz! Ärzte haben einem Mann nach einem Arbeitsunfall neun Finger wieder angenäht. Der Mann war in Kematen an der Krems mit beiden Händen in eine Säge geraten. Die mehrstündige Operation ist gut verlaufen. Ob der Körper die Finger wieder annimmt, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. Albert Kröpfl, der ärztliche Leiter des UKH Linz:

„Es war die Aufgabe, die Finger simultan an beiden Händen mit zwei Teams wieder anzunähen. Es mussten die Knochen wieder vereinigt werden, und auch die Sehnen, die Blutgefäße und die Nerven.“

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal

Strache-Rede: Wirbel um Song

Opus prüft rechtliche Schritte

China baut Spital in 10 Tagen

Krasser Plan

Schlimmste Katze sucht Zuhause

Perdita steht zur Adoption frei