Achterbahn steckt fest

Schock in Freizeitpark

(17.05.2021) Liebst du den Nervenkitzel? Dann stell dir mal vor, du sitzt in einer Achterbahn und bleibst plötzlich stecken! Genau das ist am Wochenende in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona passiert. Dort sind 22 Menschen in schwindelerregender Höhe in einer Achterbahn stecken geblieben. Die Freizeitpark-Besucher mussten zwei Stunden aushalten, bevor sie schließlich von der Feuerwehr befreit werden konnten.

Mit Leitern kletterten die Feuerwehrleute im Castles N‘ Coasters-Park zu den Menschen. Bis alle geborgen werden konnten, mussten die Besucher in rund sechs Metern Höhe ausharren. Zum Glück wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Die meisten sind mit einem Mega-Schock davon gekommen. Jetzt wird ermittelt, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

(mt)

Russland ist siegesgewiss

3 Monate Krieg

OECD: Hohe Steuerlast!

Österreich auf Platz 3

2-Jähriger stürzt von Balkon

6 Meter freier Fall

Affenpocken

Wie schützen wir uns?

Reservierungspflicht im Zug?

ÖBB kämpft mit Überlastung

Chemikalien in Fußballstadion

Verteilt von Unbekannten

Ende der Maskenpflicht!

Im Handel und Öffis!

Aus für PCR-Tests

Ab Juni an Schulen