Am WC: Händetrockner gefährlich?

(20.04.2016) Hast du gewusst, dass Drucklufthandtrockner Mega-Bakterienschleudern sind? Das beweist jetzt eine aktuelle Studie aus England, die gerade durchs Web geht. An der Uni in Westminister sind Studenten auf die Keimbelastung nach dem Händetrocknen getestet worden.

Das Ergebnis: Wer seine Hände in einen Drucklufthandtrockner steckt, hat eine 1300-mal so hohe Keimbelastung, als wenn die Hände mit normalen Papierhandtüchern getrocknet werden.

Ich hab mal bei Sozialmediziner Michael Kunze nachgefragt, ob Drucklufthandtrockner wirklich schlecht sind. Er sagt ganz klar, ja:
“ Erstens wird durch die Druckluft die Haut trocken. Das eröffnet den Bakterien neue Eintrittspforten. Zweitens werden die Wassertröpfchen dann schön in der Gegend herumgeschleudert. Also meiner Meinung nach ist diese Form des Händetrocknens ganz klar abzulehnen.“

TIPP

Falls die altbewährten Papierhandtücher mal wieder aus sind, greif lieber zum Klopapier und trockne dir damit deine Hände.

Ratten: Wohnung desinfiziert!

Behördlich angeordnet

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung