Achtung beim Online-Ticketkauf!

Konzert 611

Pass auf, wenn du Eventtickets online kaufst! Die Arbeiterkammer Wien warnt jetzt vor unvorhergesehenen Preisaufschlägen. Der angezeigte Kartenpreis ist nämlich nicht immer der Endpreis, also inklusive aller Aufschläge und Gebühren. Der AK-Test zeigt: bei zwei von zehn Online-Kartenbüros sind die Aufschläge erst im Buchungsverlauf dazugekommen, nämlich bei "Viennaticketoffice" und "Viagogo". So weicht der Endpreis vom eigentlich Kartenpreis ab, so Manuela Delapina von der Arbeiterkammer Wien:

"Da ist es sogar vorgekommen, dass sich bei einem Anbieter der Preis um bis zu 93 Euro verteuert hat."

Die AK will mehr Preistransparenz. Am besten ist es aber immer noch, wenn du deine Konzerttickets direkt beim Veranstalter buchst, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Zu viele fahren besoffen

Alkounfall-Rekord im Juli!

Bande prügelt 14-Jährige

Das Video ist schockierend!

Meer: Bakterien töten Urlauber

nach nur 8 Stunden

Wien: Kinder in WC gesperrt

Anzeige gegen Kindergarten

Navi-System Galileo: Ausfall!

Keine Signale

Mysteriöse Bissattacken

in Spanien!

Goalie hält Elfmeter

kurz darauf ist er tot

Irrer Raser auf Campingplatz

Urlauber niedergefahren