Achtung: Fake-Zirkusdirektor!

Warnung vor Cyber-Betrug

(05.04.2022) Warnung vor falschen Gratis-Zirkustickets! Der Circus "Alex Kaiser" ist derzeit in St.Pölten zu Gast. Die Artisten haben allerdings abseits der Zirkusbühne mit Gaunern zu kämpfen: Ticketbetrüger verlosen im Namen des Zirkus nämlich vermeintliche Gratis-Karten. In Wahrheit wollen die Kriminellen aber nur möglichst viele Daten der User sammeln.

Vor allem auf Facebook werden momentan Personen aus dem Großraum St.Pölten angeschrieben. Die Gauner locken mit Sätzen wie "Hallo, wir haben dich als Gewinner von 10 x 2 Tickets ausgewählt." Als Absender wird der Circus Alex Kaiser angegeben. Um die Tickets zu bekommen, soll man sich aber zuerst registrieren. Dabei werden dann hochsensible Daten verlangt, unter anderem auch Kontodaten.

Die Künstler des Zirkus dachten zuerst, dass ihre Facebook-Seite gehackt worden sei. So ist es aber nicht: Die Betrüger haben einfach ein eigenes Profil mit falschem Namen erstellt. Deshalb warnen jetzt die echten Artisten dringend vor diese falschen "Gewinnnachrichten".

(SR)

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer