Neuer Facebook-Betrug greift um sich

(07.01.2016) Pass bei Nachrichten deiner Facebook-Freunde jetzt besonders gut auf! Die Polizei warnt vor einer bösen Betrugsmasche. Alleine im Burgenland sind in den letzten Tagen fünf Fälle bekannt geworden.

Gauner kopieren Namen und Fotos von Usern und legen so täuschend echte Fake-Profile an. Sie behaupten, dass das alte Profil gehackt worden sei, daher hätten sie ein neues anlegen müssen. Die Freunde sollen erneut die Freundschaftsanfrage annehmen und ihnen ihre Telefonnummern schicken. Es folgt eine SMS, auf die man mit „JA“ antworten soll. Wer das tut, bekommt eine fette Handy-Rechnung. Die Gauner buchen 100 Euro ab.

Also aufpassen und kritisch nachfragen, sagt Thorsten Behrens von 'saferinternet.at':
“Zunächst mal nachschauen, ob das alte Profil des Freundes noch da ist. Und man kann die Gauner natürlich ganz schnell entlarven, man muss dem Freund ja nur ein paar persönliche Fragen stellen, die ein Fremder unmöglich beantworten kann. Einfach aufpassen, nachdenken und nicht sofort alle persönlichen Daten hergeben.“

Aufräumen nach Mega-Hagel

Millionenschaden in NÖ & OÖ

Tornado in Tschechien

bis zu 1.000 Verletzte

Jan Delay singt "Eule"

Mit Stars der "Sesamstraße"

Hasselhoff und Big Brother

David singt den Titelsong

Kein Flug trotz 2. Impfung

Bayern lassen Tiroler nicht weg

Was geht gegen Italien?

Positive Energie für unsere Elf

Star zeigt UEFA den Hintern!

Für Toleranz und Vielfalt

Terror Elefant

16 Menschen getötet