Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

(16.10.2019) Hast auch du veraltete E-Mail Accounts, die du nicht mehr nutzt? Dann pass gut auf, denn die Polizei warnt derzeit vor einer neuen Betrugsmasche mit so genannten „verwaisten“ E-Mail-Adressen.

Normalerweise werden E-Mail Accounts, die über einen längeren Zeitraum nicht benutzt werden, neuen Usern irgendwann wieder zur Verfügung gestellt. Vor allem bei Gratis Webmail Anbietern können zuvor vergebene E-Mail Adressen nach kürzester Zeit von beliebigen Neukunden verwendet werden.

Genau das nutzen Cyberkriminelle aus! Sie reaktivieren „verwaiste“ E-Mail Accounts und hinterlegen sie mit einem neuen Passwort. Anschließend versuchen sie damit, auf Social-Media und Gaming-Accounts des früheren Anwenders zuzugreifen.

Wichtig! Prüfe, ob du eh keine deiner alten, inaktiven E-Mail Adressen bei deinen Social-Media oder Gaming-Accounts hinterlegt hast. Falls doch, ändere sie am besten in deine aktuelle E-Mail Adresse, damit deine persönlichen Daten nicht geklaut werden können!

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien