Achtung, Feuerteufel in Tirol

(01.08.2018) Achtung, in Tirol geht ein Feuerteufel um. In den letzten Tagen sind in mehreren Orten westlich von Innsbruck insgesamt fünf unbewohnte Stadel in Flammen aufgegangen.

Alles deutet auf Brandstiftung hin, so Georg Berger von der Tiroler Krone: “Es wurde zwar bei einem Brand in Zirl eine flüchtende Person gesehen. Leider gibt es aber keine Beschreibung dieser Person. Man weiß nicht einmal, ob es ein Mann oder eine Frau war.“

Die Polizei bittet um Hinweise und darum, zwischen 23 Uhr und Mitternacht besonders wachsam zu sein. Alle Brände sind nämlich um diese Zeit gelegt worden.

Mehr zur Story liest du heute in der Tiroler Krone und auf krone.at!

Maradona ist tot

Fußballwelt trauert

3000$ Trinkgeld für ein Bier

Stammgast hilft vor Shutdown

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich