Achtung, Feuerteufel in Tirol

(01.08.2018) Achtung, in Tirol geht ein Feuerteufel um. In den letzten Tagen sind in mehreren Orten westlich von Innsbruck insgesamt fünf unbewohnte Stadel in Flammen aufgegangen.

Alles deutet auf Brandstiftung hin, so Georg Berger von der Tiroler Krone: “Es wurde zwar bei einem Brand in Zirl eine flüchtende Person gesehen. Leider gibt es aber keine Beschreibung dieser Person. Man weiß nicht einmal, ob es ein Mann oder eine Frau war.“

Die Polizei bittet um Hinweise und darum, zwischen 23 Uhr und Mitternacht besonders wachsam zu sein. Alle Brände sind nämlich um diese Zeit gelegt worden.

Mehr zur Story liest du heute in der Tiroler Krone und auf krone.at!

Instagram für Kids

Steht vor dem aus

Buben sexuell belästigt

Beim Derby gegen Oberwart

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt