Achtung Gelsen!

(22.05.2014) Mit den warmen Temperaturen beginnt die Gelsenzeit! Aber Anti-Gelsenmittel zeigen nicht immer Wirkung. Bei einem Test des Vereins für Konsumenteninformation sind von 12 getesteten Mitteln sind acht durchgefallen, nur vier haben den Test bestanden. Vor allem chemische Mittel wirken noch am besten. Naturprodukte und ätherische Öle bieten hingegen keinen Schutz vor Gelsen.

Aufgepasst: Alle Mittel können allergische Reaktionen auslösen, so Bernhard Matuschak vom VKI:

“Grundsätzlich ist es so, dass man unbedingt aufpassen muss, diese Mittel nicht in die Schleimhäute zu bekommen. Empfohlen wird, den Augen- und Mundbereich abzudecken. Außerdem sind diese Mittel für Kleinkinder und Babys nicht geeignet. Da sollte man diese Mittel auf keinen Fall verwenden.“

Hier findest du das komplette Testergebnis!

Burgenland wählt

Erste Wahllokale offen

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal