Achtung: Gewichtsfalle!

(02.05.2014) Wer vorm Fernseher isst, nimmt zu! Das Futtern vor dem Bildschirm ist eine der größten Ernährungssünden, und am Weg zur Bikinifigur besonders ungünstig. Das sagen jetzt Ernährungsexperten.! Eine Studie aus Deutschland zeigt, dass der Fernseher immer mehr zum Nebenbeimedium wird. Jeder Zweite stopft sich beim Fernsehen voll.

Ernährungsexpertin Sabine Bisovsky:
“Wer sich beim Essen auf etwas anderes konzentriert, der kaut zu wenig, isst zu schnell und merkt eigentlich nicht wann das Sättigungsgefühl einsetzt. Das gilt übrigens auch fürs Zeitunglesen oder Buchlesen, SMS schreiben oder facebooken nebenbei. Das heißt, wer sich auf etwas anderes konzentriert, isst tendenziell mehr, als ohne diese Ablenkung.“

Top-Ablenkungen beim Fernsehen:

1. Jeder Zweite isst vorm Fernseher
2. Jeder Dritte schläft vorm Fernseher ein
3. Jeder Vierte liest noch nebenbei
4. Frauen sind aktiver als Männer
5. Fast jede zweite Frau erledigt neben dem Fernschauen die Hausarbeit
6. Nur 4 Prozent der Männer erledigen nebenbei die Hausarbeit

Essen, Lesen, Putzen! Was machst du neben dem Fernsehen? Sag' es uns in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook.

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich