Achtung: Hundehasser in Kärnten

boarder collie hund 611

Achtung, in Kärnten geht ein Hundehasser um! In Villach hat ein Hundebesitzer in der Innenstadt mit Rasierklingen präparierte Wurststücke gefunden. Ein Riesenglück, dass sein Hund die tödlichen Köder nicht gefressen hat. Fast zeitgleich hat auch ein anderer Hundebesitzer in Klagenfurt einen beängstigenden Fund gemacht. Der Mann hat in der Hundefreilaufzone einige Blasrohr-Pfeile entdeckt.

Claudia Fischer von der Kärntner Krone:
“Das sind sehr lange, spitze und extrem scharfe Pfeile. Von wem sie stammen und ob da wirklich jemand mit einem Blasrohr Jagd auf Hunde macht, ist bisher unklar. Die Polizei ermittelt aber auf Hochtouren und wird jetzt auch verstärkt in dem Bereich kontrollieren.“

Kinderpornos gefunden!

Bei 41-Jährigem Mann

Vermisst: Wo ist Stephan R.?

Bitte um Hinweise!

Schildkröte verhaftet!

Wegen Verkehrsbehinderung

Schock: Frau an Bord vergessen

Sie war eingeschlafen!

Traumjob: Arbeitsklima vor Geld

Gehalt für die meisten unwichtig

Diese Woche 40 Grad?

Mega-Hitzewelle rollt an

Impfungen: Jeder 5. skeptisch

Arzt: "Geht uns zu gut"

CO-Drama: 16-Jähriger tot

Kohlenstoffmonoxid-Unfall