Achtung vor WhatsApp-Falle!

Fake-Mails

(21.08.2019) Die Arbeiterkammer warnt vor E-Mails, die angeblich von WhatsApp kommen. Darin wird den Empfängern die Verlängerung des WhatsApp-Abos für ein Jahr nahegelegt. Über einen Link kommt man auf eine Seite, auf der Zahlungsdaten angegeben werden müssen. Vorsicht: Dabei handelt es sich um eine Fälschung.

Wer das ausfüllt, gibt Kriminellen Geld und Daten. Konsumentenschützer empfehlen, den Link gar nicht erst anzuklicken. Denn: WhatsApp ist seit drei Jahren gratis. Wer dennoch reingefallen ist, sollte schnellstmöglich Kontakt mit der Bank aufnehmen und Anzeige erstatten.

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt