Actionfilme machen dick!

(04.09.2014) Actionfilme machen uns dick! Wer vor dem Fernseher oder im Kino actionreiche Filme anschaut, nascht deutlich mehr als Menschen, die etwa Talkshows oder Filme mit gemütlichem Tempo schauen. Das zeigt jetzt eine neue US-Untersuchung. Forscher gehen davon aus, dass uns hektische Bildwechsel und spannende Inhalte in ihren Bann ziehen und wir deshalb unbewusst mehr knabbern. Abhilfe schafft nur totaler Verzicht.

Ernährungsexpertin Sabine Bisovsky: “Mein Tipp wäre essen vor dem Fernsehen und nicht währenddessen. Am besten teilt man sich das Abendessen so ein, dass man sich bereits gut gesättigt vor einem spannenden Film setzt. Ganz ohne Chips, Nüsse oder Süßigkeiten. So bleibt das Gewicht im grünen Bereich.“

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich