Actionfilme machen dick!

(04.09.2014) Actionfilme machen uns dick! Wer vor dem Fernseher oder im Kino actionreiche Filme anschaut, nascht deutlich mehr als Menschen, die etwa Talkshows oder Filme mit gemütlichem Tempo schauen. Das zeigt jetzt eine neue US-Untersuchung. Forscher gehen davon aus, dass uns hektische Bildwechsel und spannende Inhalte in ihren Bann ziehen und wir deshalb unbewusst mehr knabbern. Abhilfe schafft nur totaler Verzicht.

Ernährungsexpertin Sabine Bisovsky: “Mein Tipp wäre essen vor dem Fernsehen und nicht währenddessen. Am besten teilt man sich das Abendessen so ein, dass man sich bereits gut gesättigt vor einem spannenden Film setzt. Ganz ohne Chips, Nüsse oder Süßigkeiten. So bleibt das Gewicht im grünen Bereich.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden