Adria: Immer mehr Haie

Fische sehr küstennah

(11.08.2020) Die Meeresbewohner erobern ihr Zuhause zurück! In letzter Zeit häufen sich in der Adria nicht nur die Delfin- und Wal-Sichtungen, es tauchen auch immer mehr Haie auf. Vor allem an der kroatischen Küste sind zuletzt immer wieder dreieckige Rückenflossen im Wasser gefilmt worden. Teilweise mussten sogar Badestrände kurzzeitig geschlossen werden. Laut Hai-Experten dürfte es sich dabei vor allem um Blauhaie handeln, Weiße Haie und Mako-Haie sind in Küstennähe eher die Ausnahme.

Grund für das Hai-Comeback ist natürlich die Corona-Krise, sagt Herbert Futterknecht von “Sharkproject Austria“:
Durch die Ruhe hat sich das gesamte Ökosystem erholt. Weniger Badegäste, weniger Schiffe, weniger Fischerei. Die Meeresbewohner kommen daher einfach zurück. Es ist ihr Daheim.“

(mc)

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut