Adria: Immer mehr Haie

Fische sehr küstennah

(11.08.2020) Die Meeresbewohner erobern ihr Zuhause zurück! In letzter Zeit häufen sich in der Adria nicht nur die Delfin- und Wal-Sichtungen, es tauchen auch immer mehr Haie auf. Vor allem an der kroatischen Küste sind zuletzt immer wieder dreieckige Rückenflossen im Wasser gefilmt worden. Teilweise mussten sogar Badestrände kurzzeitig geschlossen werden. Laut Hai-Experten dürfte es sich dabei vor allem um Blauhaie handeln, Weiße Haie und Mako-Haie sind in Küstennähe eher die Ausnahme.

Grund für das Hai-Comeback ist natürlich die Corona-Krise, sagt Herbert Futterknecht von “Sharkproject Austria“:
Durch die Ruhe hat sich das gesamte Ökosystem erholt. Weniger Badegäste, weniger Schiffe, weniger Fischerei. Die Meeresbewohner kommen daher einfach zurück. Es ist ihr Daheim.“

(mc)

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier