Ägypten: Messerangriff auf Urlauber

Tödliche Messerattacke auf Touristen in Hurghada! Mitten am Strand des beliebten Ferienortes in Ägypten stürzt sich gestern ein Angreifer mit einem Messer auf mehrere Urlauber, zwei Frauen aus Deutschland kommen dabei ums Leben. Vier weitere Touristen, offenbar aus Armenien und Tschechien, seien verletzt worden, so das ägyptische Innenministerium.

Österreichische Urlauber sind laut ersten Informationen nicht betroffen. Der Angreifer ist offenbar von einem nahe gelegenen öffentlichen Strand zu der Ferienanlage geschwommen und hat dann einfach wahllos auf Urlauber eingestochen. Er wurde festgenommen. Sein Motiv ist derzeit noch unklar. In den sozialen Medien kursiert ein Bild, das den Täter nach seiner Festnahme zeigen soll.

Bereits im Vorjahr hat es in Hurghada eine Messerattacke auf Touristen gegeben. Den beiden Angreifern wurden Verbindungen zur Terrororganisation IS nachgesagt. Ein Ehepaar aus Österreich und ein schwedischer Touristen wurden damals verletzt.

"GlobeArt Award 2019" vergeben

Kapitänin Rackete wurde prämiert

Bub (3) gerät in Maschine

Arm muss amputiert werden

Brexit-Entscheidung vertagt

Austrittsdatum wieder offen

Horror-Keime in Hundefutter

Antibiotika völlig wirkungslos

Auf Dating-Portalen abgezockt

Frau fällt auf 2 Gauner rein

Messerattacke von Wullowitz

Auch zweites Opfer gestorben

Handy = Beziehungskiller

Probleme im Schlafzimmer

Wohnen wie Barbie?

Airbnb macht das möglich