Ägypten: Reisewarnung aufrecht

(26.09.2013) Ägypten steht nach den jüngsten Unruhen in vielen europäischen Ländern wieder als Reiseziel im Angebot. Auch in Österreich gibt es Reiseanbieter, die ihre Kunden wieder in das Land am Nil reisen lassen – und das, obwohl das Außenministerium weiterhin vor Ägyptenreisen warnt. Das Risiko für Touristen sei zu hoch. Belgien, Deutschland und die Schweiz haben ihre Reisewarnungen bereits aufgehoben, weitere Länder werden folgen. TUI Österreich bietet derzeit noch keine Ägypten-Urlaube an, so Sprecher Josef Peterleithner:

‚Die Staaten haben sich am Wochenende in Brüssel beraten. Einige Länder haben schon entschieden, andere werden das erst tun. Österreich evaluiert noch, da wird noch das Freitags-Gebet abgewartet. Unseren Informationen nach wird Anfang nächster Woche eine Entscheidung getroffen.‘

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert