Ägypten: Reisewarnung aufrecht

(26.09.2013) Ägypten steht nach den jüngsten Unruhen in vielen europäischen Ländern wieder als Reiseziel im Angebot. Auch in Österreich gibt es Reiseanbieter, die ihre Kunden wieder in das Land am Nil reisen lassen – und das, obwohl das Außenministerium weiterhin vor Ägyptenreisen warnt. Das Risiko für Touristen sei zu hoch. Belgien, Deutschland und die Schweiz haben ihre Reisewarnungen bereits aufgehoben, weitere Länder werden folgen. TUI Österreich bietet derzeit noch keine Ägypten-Urlaube an, so Sprecher Josef Peterleithner:

‚Die Staaten haben sich am Wochenende in Brüssel beraten. Einige Länder haben schon entschieden, andere werden das erst tun. Österreich evaluiert noch, da wird noch das Freitags-Gebet abgewartet. Unseren Informationen nach wird Anfang nächster Woche eine Entscheidung getroffen.‘

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien